Menu Radweg

Deutsches Eck und Kaiser-Wilhelm Denkmal

Konrad-Adenauer-Ufer, 56068 Koblenz

Durch die Ansiedlung des Deutschen Ordens am Zusammenfluss von Rhein und Mosel im Jahr 1216 erhielt dieser geschichtsträchtige Platz seinen Namen „Deutsches Eck“.

1891 wählte Kaiser Wilhelm II das Eck als Ort für ein Denkmal seines Großvaters Wilhelm I. Es gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“.

Zwischen 1953 – 1990 galt es als Mahnmal der deutschen Einheit. 

Entfernung zum Radweg: ca. 1 km

Jederzeit zugänglich.

Text: Creative Commons CC0 (Public Domain)
Foto: (C) darknightsky/Fotolia.com