Menu Radweg

Schloss Hohenerxleben

Wo: Friedensallee 27, 39443 Staßfurt OT Hohenerxleben

Was: Das Schloss Hohenerxleben wurde 1205 erstmals urkundlich erwähnt. Anfang des 16. Jahrhunderts kaufte die Familie von Krosigk die von drei Seiten mit Trockengräben umgebene, auf einem Kalkfelsen gelegene Burganlage.

Warum: Nach 1945 wurde das Schloss enteignet und als Schulungsort, unter anderem für die Technische Universität Magdeburg, genutzt. Heute befindet sich das Schloss Hohenerxleben im Besitz der von Ingrid von Krosigk 1997 gegründeten Schloss Theatrum Herberge Hohenerxleben Stiftung und wird als Schlosshotel sowie für künstlerische Programme genutzt.

Direkt am Radweg.

Öffnungszeiten Freitags bis Sonntags von 11 bis 18 Uhr; Sonderöffnungszeiten sind nach Absprache möglich.

Weitere Informationen »

Foto: (C) photofranz56/Fotolia